Karlsruhe Innenstadt: Bienenschwarm in der Fußgängerzone – 15.000!

Symbolbild Foto: Stadt Karlsruhe

Ungewöhnlicher Einsatz in der Karlsruher Fußgängerzone

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde am Mittwochnachmittag eine Streife des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) gerufen. Nachdem bei der Polizei Mitteilungen über einen Bienenschwarm vor einem Kaufhaus in der Karlsruher Fußgängerzone eingegangen waren, bat diese den KOD um Unterstützung.

Der Schwarm mit mehreren tausend Tieren hatte sich offensichtlich auf der Suche nach einer neuen Heimat auf einer Kübelpflanze vor dem Kaufhaus niedergelassen. Zahlreiche Passantinnen und Passanten verfolgten das Geschehen.

Aus Sicherheitsgründen sperrte die Streife des KOD den Bereich ab. Gleichzeitig verständigte der KOD eine sachkundige Imkerin, da die Bienen dort nicht dauerhaft bleiben konnten. Die Expertin sorgte dann für einen sicheren Umzug des Schwarms, der nach ihrer Schätzung aus rund 15.000 Bienen bestand.

Lesen Sie auch
"Es reicht uns!": Eltern demonstrieren gegen Testpflicht bei Karlsruhe