Karlsruhe: KIT ist wieder zur Elite-Uni aufgestiegen!

Symbolbild Gebäude des KIT an der Kaiserstrasse. Foto: Günter Josef Radig [CC BY-SA 2.0 de (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en)]

Karlsruhe: Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat sich in der Förderlinie „Exzellenzuniversitäten“ in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erfolgreich durchgesetzt.


Das Konzept „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft | Living the Change“ erhält nun eine Förderung, beantragt wurden dafür insgesamt 105 Millionen Euro für die nächsten sieben Jahre. Dieser Antrag setzt auf den Ausbau der Spitzenforschung am KIT. Weitere zentrale Elemente sind der intensive Dialog mit der Gesellschaft und das Anbieten verlässlicher Karrierewege. Das KIT ist damit eine von elf Exzellenzuniversitäten, welche die Exzellenzkommission aus den insgesamt 19 Anträgen für die Förderung ausgewählt hat. Die Entscheidung fiel am Nachmittag (19.7.2019) in Bonn.

„Heute ist ein großartiger Tag für das KIT, die Förderung als Exzellenzuniversität ist ein herausragender Erfolg! Als eine von vier Universitäten in Baden-Württemberg/im Verbund TU 9 der führenden technischen Universitäten in Deutschland haben wir uns im wichtigsten und härtesten Wettbewerb der Universitäten in Deutschland mit unserem Konzept erfolgreich durchgesetzt. Zentrale Elemente unseres Antrags sind das Stärken exzellenter Forschung und ihrer Agilität über die gesamte Bandbreite, von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung, mit 100 neuen Professuren in den nächsten zehn Jahren.

Ebenso der intensive Dialog und der Austausch mit der Gesellschaft sowie das Anbieten verlässlicher Karrierewege. Unsere Ideen werden wir nun mit aller Kraft vorantreiben“, sagt der Präsident des KIT, Professor Holger Hanselka. Dafür seien die Fördermittel aus der Exzellenzstrategie enorm wichtig, gleichzeitig bedeute die Förderung als „Exzellenzuniversität“ aber auch einen beachtlichen Imagegewinn. „Wir wollen viele weitere exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende für das KIT gewinnen und unsere Kooperationen mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft weiter stärken. Der Titel ‚Exzellenzuniversität‘ ist eine Auszeichnung all der Menschen am KIT, die in den vergangenen Jahren entschlossen auf diesen Tag hingearbeitet haben. Ihnen gilt heute mein ganz besonderer Dank!“

KIT ist Exzellenzuniversität – Stimmen

Professorin Renate Schubert, Aufsichtsratsvorsitzende des KIT: „Die heutige Entscheidung in der Exzellenzstrategie ist ein international sichtbares Zeichen dafür, dass das KIT mit strategischem Weitblick seine Ziele in Forschung, Lehre und Innovation in den vergangenen Jahren konsequent verfolgt hat. Die Auswahl als Exzellenz-universität ist eine schöne Auszeichnung für diesen erfolgreich eingeschlagenen Weg und gleichzeitig Ansporn für die weitere Entwicklung des KIT als bundesweit einzigartige Institution.“

Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe:
„Das Karlsruher Institut für Technologie ist eine der tragenden Säulen des Bildungsstandortes Karlsruhe und Innovationsmotor für unseren Wirtschaftsstandort. Wir sind stolz darauf, eine solche Institution in unserer Stadt zu haben. Mit der Ernennung zur Exzellenzuniversität zeigt sich einmal mehr, welch hervorragende Forschungsleistungen dort immer wieder erbracht werden und wie diese auch bundesweite Anerkennung finden.“