Klimaaktivisten mit Protest in Karlsruhe: Nur 20 Menschen gekommen!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Am Donnerstag startete die Protestaktion „Pedalo pro Planet“.

Rund 20 Aktivisten kamen, um mit den so genannten Pedalos in vier Tagen 100 Kilometer zurückzulegen, um für die Verkehrswende zu demonstrieren.

Die Aktion läuft vom 3. bis zum 7. September, wo die leider nur 20 Köpfe starke Gruppe die 100 Kilometer von Karlsruhe über Mannheim bis nach Heidelberg mit den Pedalos zurücklegen will.

Ziel der Aktion ist es, auf alternative Fortbewegungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen, gemäß dem Motto „War wir mit dem Pedalo schaffen, schafft ihr auch ohne Auto!“

Gefahren wird immer abwechselnd und immer rund 10 Stunden pro Tag.

Lesen Sie auch
Absurd: Umsatzeinbrüche wegen verschiedenen Regeln beim Einzelhandel

Die Aktivisten arbeiten mit der Firma Pedalo zusammen und werden auch von der Firma tatkräftig unterstützt. Pedalos sind kleine Treträder, mit denen die Sportler nur etwas mehr als Schrittgeschwindigkeit erreichen.