LKW baut im Vollsuff Crash auf der A5 bei Karlsruhe: Danach flüchtet er ins Casino

Symbolbild Foto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Karlsruhe (ots) – Einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursachte am Montagabend ein betrunkener Lkw-Fahrer auf einem Autohof in Karlsdorf, als er mit seinem Lkw beim Rangieren den neben ihm geparkten Sattelauflieger streifte.

Durch einen Zeugen wurde gegen 20:20 Uhr beobachtet, wie der 36-Jährige beim Einparken mit seiner Zugmaschine den rechts neben ihm geparkten Auflieger beschädigte.

Obwohl der 36-Jährige im Anschluss den Unfallschaden begutachtete, entfernte er sich zu Fuß in Richtung Tankstelle. Durch die verständigten Polizeibeamten konnte der Unfallverursacher im Bereich des Spielcasinos hinter der Tankstelle angetroffen werden.

Der 36-Jährige war offensichtlich alkoholisiert und der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Daraufhin musste er die Polizisten zur Blutentnahme begleiten. Sein Führerschein sowie eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro wurden einbehalten.

Lesen Sie auch
Nach Übergriffen in beliebten Freibad: Lebenslanges Badeverbot für Täter