Mann auf Drogen dreht auf dem Europaplatz in Karlsruhe durch

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Daniel Kloe

Karlsruhe (ots) – Mittels eines massiven Mülleimers hat in der Nacht auf Freitag hat ein alkoholisierter Mann die Eingangstür der Postgalerie in Karlsruhe beschädigt.

Zudem hatte der 20-Jährige Drogen bei sich.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich der Mann kurz nach 02:30 Uhr auf dem Europaplatz. Dort nahm er einen massiven Mülleimer auf und schleuderte diesen gegen die Haupteingangstür der Postgalerie. Hierdurch wurde die Tür leicht beschädigt. Durch den Sicherheitsdienst der Postgalerie wurde daraufhin die Polizei verständigt.


Die herbeieilenden Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz konnten den 20-jährigen Täter kurz darauf vorläufig festnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von knapp 2 Promille. Bei der Durchsuchung des jungen Mannes fanden die Polizisten zudem geringe Mengen an Betäubungsmitteln.

Lesen Sie auch
E-Autos drohen bald Fahrverbote - Daimler unter Druck wegen Feinstaub!

Der 20-Jährige wird sich nun wegen Sachbeschädigung und Drogenbesitz verantworten müssen.