Mann mit Stichverletzungen aufgefunden in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Dominick Waldeck/Waldeck Fotografie/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein 39-jähriger Mann mit schweren Stich- und Schnittverletzungen ist in seiner Wohnung in Göppingen gefunden worden.

Bereits wenige Stunden nach der Tat am Donnerstagabend nahm die Polizei einen Tatverdächtigen vorläufig fest, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Ulm an Freitag mitteilten.


Der 39-jährige Verdächtige sei in seiner Wohnung festgenommen worden und sollte am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Bewohner eines Mehrparteienhauses hatten den Angaben nach Hilferufe und Blutspuren im Flur bemerkt. Sie fanden den Schwerstverletzten in seiner Wohnung. Er kam in ein Krankenhaus. Weitere Angaben zur Tat, etwa ob sich die beiden Männer kannten, machte die Polizei zunächst nicht. Die Hintergründe seien noch unklar, sagte eine Sprecherin.

Lesen Sie auch
Für 3000 Arbeiter: Discounter Bäckereikette zahlt jetzt mehr Lohn!