Oktoberfest bei Karlsruhe: Lage mit 200 Personen droht zu eskalieren

Symbolbild


Karlsruhe-Insider / Forst (ots) – Unter Einsatz von mehreren Streifen musste das
Polizeirevier Bruchsal in der Nacht zum Sonntag auf dem Oktoberfest mit Unterstützung der Nachbarreviere der aufgebrachten Stimmung Einhalt gebieten.


Zuvor waren ab etwa 0.40 Uhr mehrere Auseinandersetzungen zu verzeichnen. Zudem hatte ein 23-Jähriger offenbar eine 22 Jahre alte Frau sowie deren Begleiter geschlagen.

Während der Anzeigenaufnahme heizte sich die Stimmung der bis zu 200 anwesenden, teils stark angetrunkenen Gäste zusehends auf. Schließlich kehrte unter der starken Polizeipräsenz aber nach und nach Ruhe ein, bis sich schließlich das Festzelt gegen 01.30 Uhr leerte.

Lesen Sie auch
Daimler-Chef: Elektroautos werden tausende Arbeitsplätze kosten