Polizei stoppt aggressiven Geisterfahrer bei Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Nach Hinweisen am Donnerstagabend, dass ein Autofahrer die Bundesstraße 36 bei Rheinstetten in entgegengesetzter Richtung befährt, konnte eine Polizeistreife einen 74-jährigen Fiat-Fahrer in der Rudolf-Diesel-Straße einer Kontrolle unterziehen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Der Mann verhielt sich derart aggressiv, dass ihm Handschließen angelegt werden mussten.


Aufgrund des körperlichen Zustands wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach der Blutentnahme verhielt sich der 74-Jährige weiter uneinsichtig und aufgebracht, sodass er zum Polizeirevier verbracht werden musste. Von dort wurden Angehörige verständigt, die ihn schließlich abholten.

Der Führerschein des Seniors wurde beschlagnahmt. Außerdem wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. /ots