Saisonbeginn: Das erwartet euch im Staatstheater in Karlsruhe!

Symbolbild Foto: Rainer Lück http://1RL.de/ - Eigenes Werk

Karlsruhe-Insider: Staatstheater Karlsruhe erwacht aus dem Corona-Schlaf mit einem Sonderprogramm noch in dieser Spielzeit.

Bis zum 25. Juli 2020 werden noch 70 Vorführungen mit maximal je 100 Teilnehmern möglich sein.


Grund für das schnelle Umdenken ist eine seit dem 1. Juni bestehende Verordnung, dass die Arten Oper, Ballett, Konzert, Schauspiel, Volkstheater sowie das Jungen Staatstheater wieder erlaubt wurden.

Die Veranstalter möchten den Zuschauern einen kleinen Leckerbissen servieren, indem die Zuschauer auch hinter die Kulissen schauen dürfen.

Es gibt viele Veranstaltungen, die ziemlich interessant sind und dem breiten Publikum einen Einblick hinter die Kulissen gewähren.

Das Staatstheater Karlsruhe ist recht optimistisch, dass das Theater, welches ab Mitte März geschlossen wurde, möglichst bald wieder die Pforten für das breite Publikum öffnen darf.

Lesen Sie auch
Protest gegen Corona-Maßnahmen eskaliert in Baden-Württemberg