Schreckliche Messerattacke in Karlsruhe: Taxifahrer bei Überfall schwer verletzt!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – In der Nacht zum Sonntag bestieg ein 20 – 25 Jahre alter Mann um 02:52 Uhr ein Taxi und ließ sich vom Stadtbereich Ettlingen nach Karlsruhe-Rüppurr fahren.

In der Frauenalber Straße in Rüppurr zog der Fahrgast plötzlich ein Messer, bedrohte den
Taxifahrer und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Der Taxifahrer verlor durch den Angriff die Kontrolle über sein Fahrzeug und streifte einen geparkten Renault Twingo.

Es kam im Anschluß zu einem heftigen Kampf im Fahrzeuginnern. Der 50-jährige Taxifahrer
versuchte, sich mit Händen und Füßen gegen den Messerangriff zu wehren und zog sich hierbei stark blutende Schnittverletzungen an beiden Händen zu. Er versuchte auch mit Fußtritten, den Angreifer auf
Distanz zu halten, wodurch dieser vermutlich ebenfalls verletzt wurde.

Der Räuber ging schließlich ohne Beute zu Fuß flüchtig. Trotz eingeleiteter Sofortfahndung mit zahlreichen Polizeistreifen konnte der Täter entkommen. Der 20 – 25 Jahre alte Täter war ca. 180 cm groß
und schlank, er sprach Deutsch mit russischem Akzent, trug eine graue Jogginghose und dazu eine Kapuzenjacke. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen des Vorfalls, sich telefonisch unter (0721) 939-5555 zu melden.