Schwerer Verdacht: Sechs Personen in Karlsruhe festgenommen

Symbolbild Foto: Boris Roessler/dpa

Karlsruhe-Insider: Vier Männer im Alter von 25 – 45 Jahren werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Donnerstagnachmittag dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt.

Ihnen, drei serbischen und einem mazedonischen Staatsangehörigen, sowie zwei weiteren Tatverdächtigen wird versuchter schwerer Bandendiebstahl vorgeworfen.


Nach einem Zeugenhinweis konnten die Männer in zwei Containern der Wertstoffstation in Karlsruhe-Durlach durch die Polizei festgestellt werden. Es besteht der Verdacht, dass sie sich dort aufhielten, um Elektroschrott zu stehlen. Beim Erkennen der Beamten flüchteten die sechs Personen. In unmittelbarer Nähe konnten die Männer dann vorläufig festgenommen werden.

Zwei Beschuldigte haben in Deutschland einen festen Wohnsitz und konnten nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen die Wache verlassen. /ots

Lesen Sie auch
Daimler-Chef: Elektroautos werden tausende Arbeitsplätze kosten