Sprengungen bei Karlsruhe: Besorgte Anfragen von Bürgern

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Bei der Tunnelbaustelle in Pforzheim beginnen für die Westtangente die Arbeiten an dem 27 Meter langen Abluftschacht.

Der Schacht wird überwiegend mit Hilfe von Sprengmitteln vorangetrieben.

Diese Sprengungen werden in der Pforzheimer Umgebung deutlicher zu spüren sein als die ersten Sprengarbeiten unten im Tunnel.


Der Vortrieb soll bis Ende September abgeschlossen sein. Die Anwohner werden um Verständnis gebeten.

Lesen Sie auch
Das sagen Virologen: Wann kommt das Ende der Maskenpflicht?