Tödlicher Unfall auf der A6: Drei Sattelzüge krachen auf Stauende

Foto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Nach einem schweren Verkehrsunfall mit 3 Lastwagen musste die Autobahn 6 bei Bad Rappenau in Fahrtrichtung Heilbronn am Freitagnachmittag gesperrt werden.

Wie die Polizei mitteilte, krachten am Stauende drei Lastwagen zusammen. Ein 40-Tonner Sattelzug krachte auf einen Silozug und ein darauffolgender, mit Gefahrstoffen beladener Tanklastzug krachte in das Heck des 40-Tonners.


Zufällig am Einsatzort vorbeikommende Helfer des DRK Sinsheim, welche gerade von der Ausbildungsschule auf dem Heimweg waren, unternahmen sofort erste Hilfemaßnahmen und betreuten den schwer eingeklemmten Fahrer des völlig zetrümmerten Tanklastzuges.

Die Feuerwehr eilte mit einem Großaufgebot an die Unfallstelle. Der eingeklemmte Lkw-Fahrer des Tankzuges konnte jedoch nur noch Tod geborgen werden. Für ihn kam trotz der schnelle Rekation durch die DRK-Ersthelfer, jede Hilfe zu spät. Die Fahrer der anderen beiden Lastwagen wurden nach ersten Einschätzungen nach nur leicht verletzt.

Lesen Sie auch
Daimler-Chef: Elektroautos werden tausende Arbeitsplätze kosten

Die Rettungsarbeiten dauern bis in die Abenstunden hin an. Der Autobahn muss voll gesperrt werden. Es kommt zu kilometerlangem Rückstau.