Tragödie bei Karlsruhe: Familienwagen mit Kindern kracht in LKW!

Symbolbild Foto: Fabian Geier/Einsatz-Report24

Philippsburg (ots) – Am 26.04.2019, 17.00 Uhr, kam es auf der B 35, Gemarkung Philippsburg, zwischen Rheinsheim und Huttenheim zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 42-jährige PKW-Lenkerin aus Philippsburg befuhr die B 35 in Richtung Huttenheim. Aus ungeklärter Ursache kam sie immer weiter nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit dem LKW eines 53-jährigen Mannes aus Germersheim.

Die Unfallverursacherin wurde in ihrem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Originalbild: Fabian Geier/einsatzreport24 Einsatzkräfte im Großeinsatz!

Zwei in dem PKW befindliche Kinder, 9 Jahre und 7 Jahre, erlitten schwerste Verletzungen. Der LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser verbracht.

Die B 35 musste bis 20.10 Uhr voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 14.000 Euro. Im Einsatz waren 42 Kräfte der FFw Philippsburg, 2 Notärzte, mehrere RTW, Rettungshubschrauber und 16 Polizeibeamte.

Lesen Sie auch
Karlsruhe: Mann klaut Corona-Schnelltests im Wert von 60.000 Euro!