Unbekannte fangen und quälen Katzen in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Unbekannte haben im Main-Tauber-Kreis nach Angaben der Polizei mehrere Katzen gequält.

In Bad Mergentheim wurden einem Tier die Ohrenspitzen abgeklemmt. Wie die Polizei am
Freitag mitteilte, war die Katze nach einer Woche an einem unbekannten Ort abgemagert und verängstigt zu ihrem Besitzer zurückgekehrt.

Wie die Spitzen ihrer Ohren abgeklemmt wurden, war zunächst unklar. Ein Tierarzt musste sie am Montag teilweise amputieren.

In Niederstetten fand ein Mann drei Katzen, die offensichtlich vergiftet worden waren. Neben der Futterstelle seines Tieres habe er mehrere aufgerissene Päckchen Rattengift gefunden. Die Katzen kamen am Dienstagabend in eine Tierklinik. Sie haben laut Polizei überlebt.

Lesen Sie auch
Eroberung: Wilde Wölfe breiten sich rasant in Deutschland aus