Unfall auf der A5: Fuchs stoppt Ferrari auf der Autobahn!

Symbolbild

(ots)Mit seinem Ferrari 488 GTB war am späten Dienstagabend kurz vor 22 Uhr ein 46-Jähriger auf der A 5 in Richtung Heidelberg unterwegs, als unmittelbar vor dem Parkplatz „Fuchsbuckel“ ein Rotfuchs die Fahrbahnen querte und von dem Ferrari erfasst wurde.

Die Fahrzeugfront wurde massiv beschädigt, das Tier geriet komplett in den Motorraum und verkeilte sich.

Auf dem Parkplatz schaute sich der Geschädigte den Schaden an, fuhr dann bis zur Anschlussstelle Hemsbach weiter und verständigte von dort die Polizei.

Ein Abschleppdienst transportierte den Ferrari, an dem Schaden von ca. 15.000 Euro entstand, letztlich ab.