Weed entdeckt: Größerer Cannabisfund bei Karlsruhe

Symbolbild


Karlsruhe-Insider / Mühlacker (ots) –  Nach dem Fund von über einem Kilogramm Marihuana bei Durchsuchungsmaßnahmen in Mühlacker wurden am Montagmorgen zwei Männer im Alter von 26 und 28 Jahren vorläufig festgenommen.

Zunächst bestand der Verdacht, dass der 26-Jährige eine durchgeführte Polizeikontrolle videografiert und mit beleidigenden Zusätzen versehen auf seinem Instagram-Account veröffentlicht haben soll, weshalb die Staatsanwaltschaft Pforzheim einen Durchsuchungs-
und Beschlagnahmebeschluss gegen ihn erwirkte.

Unabhängig davon wurde im Laufe der Ermittlungen bekannt, dass die beiden betroffenen
Personen offenbar auch einen gemeinschaftlichen Handel mit Betäubungsmittel betreiben.

Im Zuge der Umsetzung der richterlich angeordneten Durchsuchungsmaßnahmen konnten dann über 1100 Gramm Marihuana und knapp 18 Gramm Haschisch an der gemeinsamen
Wohnanschrift der beiden sichergestellt werden.

Lesen Sie auch
Nächste deutsche Firma wird geschlossen –"600 Arbeiter betroffen"

Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen
wieder auf freien Fuß gesetzt. In enger Zusammenarbeit des Polizeireviers Mühlacker und des Kriminalkommissariats Pforzheim dauern die weiteren Ermittlungen noch an.