Heimweg-App soll für Sicherheit für Frauen sorgen – von Studenten entwickelt

Symbolbild

Drei Studenten aus Stuttgart haben eine App entwickelt, welche dafür sorgen soll, dass Frauen auf dem Heimweg sicherer sind.

Den Nachhauseweg sicherer machen, das soll die App „Walking Buddies“, welche von drei Stuttgarter Studenten entwickelt wurde.

Frauen sicher heim begleiten

Der Heimweg von Frauen ist nicht immer ganz ungefährlich. Dem sind sich auch drei Studenten aus Stuttgart bewusst. Sie hatten die Idee eine App zu entwickeln, die genau dann für mehr Sicherheit sorgen soll. „Walking Buddies“ wurde konzipiert, um Frauen einen sichereren Heimweg zu ermöglichen.

Mädchen und Frauen haben Angst vor Übergriffen, wenn sie sich am Abend oder in der Nacht auf dem Weg nach Hause befinden. Speziell für diese Personengruppen soll die App „Walking Buddies“ Sicherheit bringen. Doch bis zur App war es ein langer Weg für die drei Studenten.

Lesen Sie auch
Fehler bei Kasse: Aldi-Kunde mit Mega-Schnäppchen bei Einkauf

Vom Start-up-Programm zur App

Die drei Studenten waren in einem Start-up-Programm beschäftigt und hatten hier das Thema Fußgänger. Im weiteren Gedankengang kamen sie dann auf die Idee, welche nun die App als Resultat erbracht hat. Es geht darum, den Heimweg von Mädchen und Frauen sicherer zu gestalten.

Die Nachfrage scheint groß zu sein, denn die App vereint einige Features. Sie soll eine Art Safe Place für Frauen sein. So können diese dort ein Profil anlegen, Alter und ihre Interessen angeben und sich untereinander vernetzen. Um die Registrierung abzuschließen, muss ein allgemeiner Sicherheitscheck erledigt werden. Ein Selfie mit Personalausweis ist hierfür nötig.

Lesen Sie auch
Kundin heult: Weihnachtsbaum von Aldi zerfällt nach Kauf

„Walking Buddies“ – miteinander auf dem Heimweg

Die App funktioniert nach der Anmeldung so, dass die Frauen sich für einen gemeinsamen Heimweg verbinden können. Dank professioneller Unterstützung ist die App von der Idee tatsächlich realisiert worden. Die App hat eine eigene Webseite (walkingbuddies.eu) und ist auch auf Instagram vertreten.

Wer sich über die Fortschritte, der noch nicht komplett fertigen App-Version auf dem Laufenden halten möchte, findet dort die besten Informationen. So kann jeder für einen sichereren Heimweg sorgen, dank „Walking Buddies“.