Pures Entsetzen: Kundin bei McDonald’s traut ihren Augen nicht

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: hanohiki

Bei McDonald’s läuft nicht immer alles glatt, auch wenn es sich um eine System-Gastronomie handelt. Eine Kundin war nun beim Anblick der Menüs entsetzt.

McDonald’s ist ein Fast-Food Restaurant, das so gut wie jeder schon einmal besucht hat. Doch nun steht der Konzern erneut in der Kritik, wegen diesem Fund einer Kundin.

Diese Entdeckung macht sprachlos

Eine Kundin hat sich bei McDonald’s ein Menü bestellt, wie es jeden Tag zu Tausenden über den Tresen geht. Doch bei genauerer Betrachtung konnte sie kaum glauben, was sie dort fand. Sie war voller Entsetzen.

Mit diesem Anblick konnte die McDonald’s-Kundin wahrlich nicht rechnen. Mehr als mit dem Kopf zu schütteln blieb ihr wohl nicht übrig, denn dieser Fund erstaunt und entsetzt gleichermaßen, selbst wenn man nur von dem Vorfall hört oder liest.

Lesen Sie auch
Antrag stellen bei Anspruch: Millionen Bürger bekommen mehr Geld

McDonald’s nahe der Verzweiflung

Weil die Kundin an einer Gluten-Unverträglichkeit leidet, ist die Auswahl beim Fast-Food-Riesen für sie sehr beschränkt. Natürlich ist die Frage nach einem glutenfreien Burger groß. Auch auf internationaler Ebene.

Die Kundin fragte offen, ob es denn einen solchen Burger in naher Zukunft geben würde, denn es gäbe ja auch Ernährungsoptionen für Veganer und Vegetarier. Die Antwort von McDonald’s erstaunt.

Andere Länder sind weiter

Tatsächlich geht es aber vor allem in Deutschland nicht voran, was das Thema betrifft. Denn in anderen Ländern werden diese Burger bereits angeboten. Die Kundin, welche die Anfrage an McDonald’s gestellt hatte, bekam ein „sorry“ vom Unternehmen.

Lesen Sie auch
Maßnahmen: Edeka-Filialen schließen schon zur Mittagszeit

Offenbar müsse die Dame nun im Ausland speisen, wenn sie bei McDonald’s einen glutenfreien Burger haben möchte. Warum dieser in Deutschland noch nicht angeboten wird, ist unklar. Die Möglichkeiten dazu müsste es eigentlich geben.