„Stinkender Geruch“: Beliebtes Mineralwasser wird zurückgerufen

Symbolbild © istockphoto/Hyrma

Deutschlandweit wird jetzt ein beliebtes Mineralwasser zurückgerufen, das Wasser stinkt gewaltig.

Der Getränkehersteller Bad Dürrheimer hat wegen eines möglichen Verpackungsfehlers das Bad Dürrheimer Bio-Mineralwasser Naturell in der 0,5 Liter-PET-Flasche zurückgerufen.

Betroffen sei die Charge mit der auf der Flasche sichtbaren Anfangskennzeichnung L201 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.07.23. Das teilte die Bad Dürrheimer Mineralbrunnen GmbH + Co. KG am Mittwoch in Bad Dürrheim (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit.Beim Öffnen von Flaschen könne ein unangenehmer «Fremdgeruch» entweichen, der für Mineralwasser untypisch sei, berichtete das Unternehmen. Der Geruch lasse «auf eine fehlerhafte Verpackung schließen».Der Hersteller riet Verbraucherinnen und Verbrauchern ab, die Ware zu konsumieren. Sie sollte stattdessen beim Händler zurückgegeben werden. «Die Mineralwasserqualität von Bad Dürrheimer Naturell ist über alle anderen Verpackungen hinweg einwandfrei», schrieb das Unternehmen. /dpa

Lesen Sie auch
Inflation: Schulstart so teuer wie nie – die Ärmsten trifft es hart