Experten sind sicher: Kein Schnee an Weihnachten in Sicht

Das Reichstagsgebäude in Berlin an Weihnachten.
Symbolbild © istockphoto/bloodua

Laut den Wetter-Experten ist für Deutschland an Weihnachten wohl eher kein Schnee in Sicht. Eher „Grüne Weihnachten„ anstatt Weiße stehen an.

Durch diese Prognose nehmen die Wetterexperten fast schon jegliche Hoffnung auf eine weiße Weihnachten. Denn Schnee ist laut ihnen überhaupt nicht in Sicht.

Winter im Dezember

Auf den ersten Blick wirkt es sehr gut, wenn Wetter-Experten die Prognosen für Dezember ausgeben. Dort steht, dass die Winterlage nach Deutschland Einzug halten soll. Allerdings hat das eine andere Bedeutung.

Viele gehen davon aus, dass eine Winterlage auch gleichzeitig Schnee bedeutet. In Baden-Württemberg soll das Wetter die nächsten Tage erst einmal wechselhaft bleiben. Sonne und Regen im Mix, sind die aktuellen Vorhersagen.

Kein Schnee an Weihnachten

Die darauffolgenden Prognosen sagen jedoch an, dass es kälter wird. Gleichzeitig sollen die Regenschauer weichen und vermehrt der Sonne Platz machen. Und genau das ist das Problem. Denn wo keine Niederschläge sind, kann auch kein Schneefall.

Nachdem die letzten Wochen ziemlich regenreich waren, ist es fraglich, wie die nächsten Wochen werden. Die Wetter-Experten sehen bislang keinen Schnee, der an Weihnachte, oder um Weihnachten herum fällt.

Zu mild und zu trocken

Das gleiche Wetter, wie es im Sommer war, wird es auch im Winter geben. Nur mit dem Unterschied, dass die Temperaturen deutlich niedriger liegen, so die Experten. Damit soll auch der Winter zu trocken und mit zu milden Temperaturen ablaufen.

Ob es wirklich nicht an Weihnachten schneien wird, das kann derzeit niemand mit Gewissheit sagen, da der Zeitraum bis dahin noch viel zu lang ist. Dennoch zeigen die Wettermodelle auf, dass es um die kommenden Wochen herum, zu warm sein könnte.