Tödlicher Unfall in Karlsruhe: LKW überrollt Fahrradfahrer

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein 74 Jahre alter Radfahrer ist am späten Donnerstagvormittag in der Karlsruher Nordweststadt von einem abbiegenden Lkw erfasst worden und erlag wenig später im Krankenhaus seinen dabei erlittenen Verletzungen.

Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes war ein 45-jähriger Lkw-Fahrer gegen 11.10 Uhr mit seinem Dreiachser von der Bundesstraße 36 kommend in östlicher Richtung auf der Landauer Straße unterwegs.

An der Kreuzung der Wilhelm-Hausenstein-Allee bog er nach rechts ab und übersah dabei offenbar den Radfahrer, der in gleicher Richtung  rechts neben dem Schwerfahrzeug unterwegs war. Der Zweiradfahrer geriet dabei unter den vorderen Bereich des Lastwagens.Der 74-Jährige wurde von einem Rettungsteam erstversorgt und kam
umgehend in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Lesen Sie auch
Nach Anstürmen: Neue Technik soll Einlass im Europapark regeln!

Doch waren die davongetragenen Kopfverletzungen so schwer, dass ihn die Ärzte nicht
mehr retten konnten.

Die Beamten der Verkehrspolizei haben im Einvernehmen mit der Staatsanwaltschaft Karlsruhe zur Klärung der genauen Umstände einen Unfallgutachter hinzugezogen.