Auto rast in Gegenverkehr: Fahrerin muss ausweichen und überschlägt sich mehrmals!

(Symbolbild) Foto: Fabian Geier

(ots) – Die 24-jährige Fahrerin eines Toyota Aygo war am Samstagmorgen um 07:40 Uhr auf der Kreisstraße 4533 von Stein in Richtung Wössingen unterwegs.

In Höhe der Einmündung K 4532 kam ihr ein schwarzes Fahrzeug entgegen, das nach links in Richtung Bretten abbiegen wollte. Der schwarze Transporter oder Kombi, mit
roter Aufschrift im Heckbereich, fuhr derart weit links, sodaß die Toyotafahrerin nach rechts ausweichen mußte, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Sie kam hierbei auf das rechte Bankett und geriet danach auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern. Der Toyota kam schließlich nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Böschung, überschlug sich zweimal und kam dann auf den Rädern wieder zum Stehen.

Lesen Sie auch
Ab Oktober: Teurere Preise für Millionen Hunde und Katzenhalter

Die Toyotafahrerin wurde schwer verletzt und im Anschluß ins Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 8.000 Euro. Der schwarze Transporter setzte seine Fahrt in Richtung Bretten ohne anzuhalten fort.

Die Verkehrspolizei in Pforzheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun mögliche Zeugen, sich telefonisch unter (07231) 186-4100 zu melden.