20 Ladungen! Mann entsorgt seinen Schutt im Wald in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein 28 Jahre alter Mann hat in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) etwa 20 Lastwagen-Ladungen Bauschutt illegal entsorgt.

Unter anderem Pflastersteine, Grünschnitt und Reste von Mauersteinen lud er an einem Zwischenlager ab, das für eine im Bau befindliche S-Bahn-Haltestelle genutzt wird.


Am Montagmorgen habe ein Mitarbeiter der Baufirma den fremden Bauschutt entdeckt, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Im Laufe der Ermittlungen machten die Beamten den Mann ausfindig, dessen Hausgrundstück gerade umgebaut wird.

Er fuhr den Schutt laut Polizei am Samstag auf den Lagerplatz. Nun muss er die gesamte Ladung wieder abholen und ordnungsgemäß entsorgen. Gegen ihn wird zudem ein Verfahren wegen illegaler Entsorgung eingeleitet.