Vor- und Rückwärtsgang verwechselt: Auto rast ungebremst in Schaufenster

Symbolbild: Fabian Geier

(ots) – Einen spektakulären Verkehrsunfall hat eine 58-jährige Autofahrerin am Freitagmorgen verursacht.

Die Frau wollte um 10.10 Uhr auf dem Parkplatz in der Sporgasse ausparken und machte einen Bedienfehler, vermutlich verwechselte sie den Vor- und Rückwärtsgang.

Daraufhin prallte sie zunächst gegen ein danebenstehendes Fahrzeug, durchbrach einen Poller, fuhr über den Gehweg, prallte in der Folge gegen ein auf der Weißhoferstraße Richtung Engelsberg fahrendes Auto, rammte auch noch einen Linienbus, der dort unterwegs war und landete schließlich im Schaufenster einer Firma.

Glücklicherweise waren keine Fußgänger auf der Straße unterwegs und im Büro des Betriebs hielt sich zu dem Zeitpunkt ebenfalls niemand auf. Die Verursacherin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Von einem sehr hohen Sachschaden ist auszugehen, da auch das Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Eine genaue Schadenshöhe ist allerdings noch nicht bekannt.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.