Fahndung nach brutalen Schläger in Karlsruhe: Polizei durchsucht S-Bahnen!

Symbolbild Foto: ka-insider Leser

Karlsruhe (ots) – Ein 56-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen beraubt worden.

Nachdem er gegen 6.15 Uhr an einer Bankfiliale im Bärenweg Geld abgehoben hatte und wieder zurück zu seinem Fahrzeug gehen wollte, schlug ihn ein circa 170 großer, schwarz gekleideter Unbekannter von hinten nieder, so dass er zu Boden ging.

Der Angreifer flüchtete Richtung Straßenbahnhaltestelle und der 56-Jährige stellte fest, dass sein Geldbeutel fehlte.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter mit mehreren Funkstreifenwagen wurden auch Personen in Straßenbahnen an verschiedenen Haltestellen überprüft.

Zeugenhinweise werden an den Kriminaldauerdienst, Telefon 0721 666-5555, erbeten.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.