6500 Menschen feiern Karneval: Ohne Schutzmasken, trotz Lockdown

Karlsruhe Insider: In Marseille feierten 6.500 Karneval

Trotz Lockdown ohne Masken Karneval gefeiert.


Die Corona-zahlen steigen in Frankreich besonders dramatisch. Auch die Inzidenzwerte liegen weit über der Marke von 100.

In zahlreichen Regionen ist sogar schon der dritte Lockdown in Kraft, und die Zahlen steigen immer weiter.

Dennoch feierten tausende Leute ohne Schutzmasken und Abstand ihren Karneval. Da dies ein ungenehmigter Auflauf von Menschen war, hätte die Polizei eigentlich einschreiten müssen, aber von Polizisten war weit und breit kaum einer zu entdecken.

Erst gegen Abend kam die Polizei mit einer Hundertschaft, um diese ungenehmigte Feier zu beenden. Die Menschen wurden dann aufgefordert, ihrer Maskenpflicht nachzukommen. Nur ganz langsam gelang es der Polizei, diese Feier aufzulösen.

Lesen Sie auch
Radioaktivität: Um das Karlsruher KIT Strahlung festgestellt!

In Paris und anderen Städten gingen viele Menschen auf die Straße, um gegen Diskriminierung, Rassismus und Polizeigewalt zu demonstrieren. Da bei diesen Veranstaltungen die Abstände eingehalten wurden und die Demonstranten ihre Schutzmasken aufsetzten, brauchte die Polizei hier auch nicht einzuschreiten.

Gegen Abend lösten sich die Demos friedlich auf.