„Alles ist okay“: Fußgänger wird zweimal von Auto überrollt

Symbolbild

Mühlacker (ots) – Gleich zweimal wurde am Dienstag gegen 16.15 Uhr am Kreisverkehr der Bahnhof- zur Poststraße in Mühlacker einem 18-jährigen Fußgänger am dortigen Überweg von einem noch unbekannten Pkw-Fahrer der Fuß überrollt.

Der 18-Jährige trug dabei glücklicherweise nur Prellungen und Quetschungen davon. Hierzu bittet das Polizeirevier Mühlacker unter der Telefonnummer 07041/96930 um Meldung des noch unbekannten Pkw-Fahrers beziehungsweise eines weiteren Autofahrers, der Zeuge war.

Der Fahrer des silbernen VW Golf hatte dem Fußgänger per Handzeichen signalisiert, dass er die Fahrbahn an dem Fußgängerüberweg queren könnte. Dennoch fuhr der Mann mit seinem Pkw an und überrollte den Fuß des 18-Jährige mit Vorder- und Hinterrad.

Er stoppte daraufhin und die Beifahrerin erkundigte sich noch über das Wohlbefinden des jungen Mannes, der unter Schock angab, es sei alles okay. Im Anschluss setzten beide ihre Fahrt fort.

Lesen Sie auch
"Dreistigkeit": Dutzende Falschparker in Fußgängerzone erwischt

Der Fahrer ist etwa 65 Jahre alt mit grauem Stoppelhaarschnitt, kräftig gebaut hat im Gesicht auffällige Sommersprossen oder Pigmentflecken. Die Beifahrerin ist etwa 160 cm groß, von normaler Statur und trägt weiß- beziehungsweise blondgelocktes Haar. Von dem
noch unbekannten Zeugen liegt keine nähere Beschreibung vor.