Alles überfüllt: Zehntausende Studenten haben keine Bleibe

Schlange vor einem Haus
Symbolbild © istockphoto/Spitzt-Foto

Besorgnis bei zehntausenden Studenten, viele sind immer noch auf einer Warteliste und haben somit keinen Platz.

Zum Beginn des Wintersemesters warten nach Angaben des Deutschen Studentenwerks (DSW) noch Zehntausende Studierende auf einen Wohnheimplatz.

Mitte September standen demnach in elf großen Universitätsstädten mehr als 35.000 Menschen auf Wartelisten für einen Platz, 15 000 davon allein in München, der wohl teuersten Hochschulstadt Deutschlands, wie die Deutsche Presse-Agentur vom DSW erfuhr.

Die Studenten- und Studierendenwerke betreiben nach Angaben ihres Verbands bundesweit rund 1700 Wohnheime mit fast 200.000 Plätzen. /dpa

Lesen Sie auch
Nach München: In unerwarteter Großstadt explodieren die Mieten