++ Anschlag in Straßburg: Terrorist Cherif Chekatt erschossen ++

Symbolbild Foto: Fabian Geier/einsatzreport24

Der mutmaßliche Angreifer von Straßburg, Chekatt, ist tot. Wie die Polizei soeben bestätigte, wurde der 29-Jährige bei einem Einsatz in der elsässischen Metropole erschossen.

Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Attentäter von Straßburg, Chérif Chekatt, ist beendet. Nach Angaben der Ermittler erschoss die französische Polizei Chekatt bei einer Razzia im Viertel Neudorf südöstlich des Straßburger Zentrums. Französische Anti-Terror-Kräfte hatten das Viertel am Nachmittag mit einem Großaufgebot durchsucht.

Frankreichs Innenminister Christophe Castaner berichtete, dass Chekatt sich die ganze Zeit in einem Lagerhaus im Viertel versteckt habe. Eine Polizeipatrouille habe ihn beim Verlassen des Gebäudes erkannt. Daraufhin habe Chekatt sofort das Feuer eröffnet. Bei dem folgenden Schusswechsel seien keine Beamten verletzt worden.