Anschlag: Unbekannte setzen im Wald im Kreis Karlsruhe etwas in Brand

Karlsruhe (dpa) – Unbekannte haben in Pfinztal-Söllingen nahe Karlsruhe ein Forstfahrzeug in Brand gesetzt und damit einen Sachschaden von rund 250.000 Euro verursacht.

Das brennende Holzrückefahrzeug, das seit längerem im Wald geparkt war, wurde am frühen Mittwochmorgen der Feuerwehr gemeldet, wie die Polizei mitteilte.


Bereits in der Nacht zuvor hatte ein Unbekannter laut Zeugen die Reifen des Fahrzeugs beschädigt. Fahrzeuge derselben Firma waren überdies in derselben Nacht auf einem Waldparkplatz entlang der Rittnertstraße in Durlach beschädigt worden.

Der oder die Täter steckten ersten Ermittlungen zufolge mittels Brandbeschleuniger einen der Vorderreifen an. Das Feuer griff aufs Führerhaus über und auch der Motor wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Folge ist wohl ein Totalschaden, wie die Polizei mitteilte.

Lesen Sie auch
Vorwurf der Diskriminierung: Ärger beim Einlass im Ettlinger Albgaubad