Attraktion auf der Günther-Klotz-Anlage in Karlsruhe verschwunden

Foto: Baden de / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

Karlsruhe-Insider: Eine im Sommer beliebte Tätigkeit war bislang das Schaukeln an der Alb.

Darauf zu schaukeln war sehr beliebt, und viele Bürger hatten es sich auch zu eigen gemacht, samstags oder am Sonntag zur Alb zu gehen und dort auf den Schaukeln die Seele baumeln zu lassen.


Nun sind seit zwei Tagen die Schaukeln leider verschwunden, und keiner kann sich erklären, warum diese Schaukeln einfach abgebaut wurden.

Einige Bürger hatten es sich am Wochenende fest in den Terminkalender geschrieben, dass es dort zu den Schaukeln ging.

Ein Fotograf hatte auf dieser Location sogar ein Fotoshooting geplant und dafür auch schon ein Model gebucht. Nun wird der Fotograf wohl auf diesen Kosten hängen bleiben.

Die Stadt klärte nun auf, dass es einfach nicht zulässig sei, ab bestimmten Bauwerken einfach etwas anzubringen. Die Schaukeln seien aus Sicherheitsgründen und einer möglichen Gefährdung in der letzten Woche abhängen lassen.