Auf offener Straße in Karlsruhe: Frauen reißen sich gegenseitig die Haare aus

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen in Zusammenhang mit ihren Hunden am Samstagmittag kurz nach 14:00 Uhr auf dem Feldweg hinter dem Sportgelände des Sportclubs Wettersbach sucht die Polizei eine noch unbekannte Beteiligte.

Aufgrund einer inzwischen eingegangenen Anzeige war eine 43 Jahre alte Frau mit ihrer Freundin und einem Hund unterwegs.

Eine Passantin geriet mit der 43-Jährigen in einen Streit, da deren Hund auf sie zu rannte. Dabei soll die Unbekannte der 43-Jährigen Haare ausgerissen und mit ihrem Smartphone gegen den Kopf geschlagen haben. Ein hinzugekommener, etwa 60 Jahre alter Fahrradfahrer in Radsportkleidung konnte die Situation wohl schlichten. Anschließend entfernte sich die mutmaßliche Angreiferin.

Lesen Sie auch
Neue Steuer ab Juli: Millionen Hausbesitzer und Eigentümer betroffen

Die Geschädigte beschreibt die gesuchte Frau als circa 40 Jahre alt, circa 170 cm groß, normale Statur und dunkelhäutig. Sie soll mit einer hellen leuchtenden Mütze und vermutlich einer blauen oder grünen Jacke bekleidet gewesen sein.

Des Weiteren war sie mit einem schwarzen, großen Hund mit dem Namen „Balu“ und in Begleitung eines Mädchens unterwegs.

Der Fahrradfahrer und Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zur noch unbekannten Frau geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter der Telefonnummer 0721/49070 in Verbindung zu setzen. /ots