Auto überfährt bei Karlsruhe Mittelinsel und brettert in Verkehrszeichen

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Mittwoch zwischen 21.30 Uhr 22.40 Uhr auf der Brettener Melanchthonstraße stadtauswärts und überfuhr aus unbekannter Ursache eine Mittelinsel.

Dort stieß der Fahrer oder die Fahrerin gegen einen Rohrständer mit Verkehrszeichen.


Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Dort wurden allerdings Fahrzeugteile des Unfallfahrzeugs, wahrscheinlich eines Volkswagens, sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Wer hierzu Zeugenangaben machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Bretten unter 07252 50460 zu melden. /ots

Lesen Sie auch
Corona-Teststation bei Karlsruhe blockiert Behindertenparkplätze