Blutverschmiert und Oberkörperfrei: Kranker stoppt S-Bahn in Karlsruhe!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Erheblichen Widerstand leistete Dienstagabend ein 41-Jähriger bei seiner Festnahme auf der Kaiserstraße.

Der Mann stand gegen 21.20 Uhr, mit freiem Oberkörper und einer blutenden Verletzung an der Hand, auf den Schienen und blockierte die Straßenbahn.

Als er durch eine Streife kontrolliert werden sollte, lief er zunächst davon. Der unter Drogeneinfluss stehende 41-Jährige konnte eingeholt und festgehalten werden. Er wehrte sich heftig, schlug einer Beamtin mit der blutenden Hand ins Gesicht und versuchte einem Polizisten ins Bein zu beißen.

Mit Unterstützung einer zweiten Streife konnten dem Mann Handschließen angelegt werden. Eine Polizistin und zwei Beamte wurden leicht verletzt. Der 41-Jährige wurde nach der Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen in Gewahrsam genommen.

Lesen Sie auch
E-Auto-Prämie: Autofahrer können bald regelmäßig Geld verdienen