Kinder spielen Fußball auf Karlsruher Bolzplatz: Mann zückt Messer und raubt einen aus!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein noch unbekannter Täter raubte am Donnerstag gegen 17.30 Uhr beim Bolzplatz der Nottingham-Anlage das Smartphone eines 15-Jährigen.

Nach den bisherigen Feststellungen der Kripo spielte der 15-Jährige zunächst gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Fußball.

Nach und nach gesellten sich weitere Spieler dazu, darunter auch der spätere Täter. Der junge Mann dunkler Hautfarbe begab sich währenddessen unter Angabe eines Vorwandes mit dem 15-Jährigen hinter eine Hecke, hielt ihm ein Messer vor und verlangte das Handy im Wert von etwa 100 Euro. Anschließend flüchtete der Räuber in Richtung der Sophienstraße.

Der auf etwa 20 Jahre geschätzte Täter ist etwa 175 cm groß, von Afro-Amerikanischer Erscheinung und trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit schwarzer Jogginghose und einem hellbraunen Basecap.

Das Raubdezernat der Kripo führt nun die weiteren Ermittlungen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/666-5555 entgegen.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.