Breakdance, Battles & Graffiti: Hier trifft sich die Karlsruher Hip-Hop-Szene!

Foto: Stadt Karlsruhe

Breakdance, Sounds, Battles, Graffiti – all das und mehr im Geiste des Hip Hop.

COMBO – Hip Hop Kulturzentrum in Karlsruhe

Das dem Musikgenre verschriebene Combo-Kulturzentrum feiert sein elfjähriges Bestehen am Sonntag, 18. September, von 12 bis 20 Uhr in der Haid-und-Neu-Straße 165. Gelegenheit, das kreative und verbindende Wirken kennenzulernen.

Das „Combo“ bietet Jugend­li­chen die Möglichkeit, sich in den Hip Hop-Elementen Break­dan­ce, Rap und Dj’ing sowie Graffiti zu betätigen.

Ein besonderer Fokus wird auf den Jugendaustausch der Hip-Hop-Szenen von Karlsruhe und seiner russischen Partnerstadt Krasnodar gerichtet.

2005 auf Initiative der regionalen Szene unter der Leitung der mobilen Jugendarbeit des Jugendamts errichtet, entstand mit dem Combo ein Ort, an dem sich junge Menschen samt ihrer Ideen und Ambitionen frei entfalten und austauschen können. Heute längst ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt, wurde das Hip-Hop-Kulturzentrum 2015 vom Land als positives Beispiel für Integration und eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen der Bestandsaufnahme zum Zukunftsplan Jugend genannt.