Corona: Uneinsichtige Camper halten Ordnungsamt auf Trab in Rheinmünster

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: venemama

Karlsruhe-Insider: Leider gibt es trotz der verschärften Regeln dank Corona noch immer wieder einige Uneinsichtige, die sich auch mit Ordnungshütern anlegen.

So wurde das Personal des Ordnungsamtes in Rheinmünster nach Aussage des Bürgermeisters Helmut Pautler extrem in Anspruch genommen.


Mit ihren teilweise sehr großen Wohnmobilen machten deren Besitzer gemeinsam mit anderen Wohnmobil-Eigentümern mehrtägige „Corona-Ausflüge“ und übernachteten auf der Gemarkung Rheinmünster.

Zwar sind die Campingplätze allesamt für Durchgangscamper, zu denen auch die Besitzer von Wohnmobilen zählen, derzeit geschlossen, aber auch außerhalb dieser Plätze ist das Campen nicht gestattet.

Bei derartigen Verstößen ist der Bußgeldkatalog interessant.

Auch bei der Entsorgung von Müll sind extrem harte Camper nicht unbedingt zimperlich. Bei diesen Campern war die Entsorgung des Mülls allerdings nicht relevant.

Ein Bußgeld bekamen sie dennoch aufgebrummt.