Dem Navi vertraut: Radfahrerin landet auf Schnellstraße!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Das Vertrauen in ihr Navigationsgerät hat eine 24 Jahre alte Austauschstudentin aus Indien am Samstagnachmittag in eine für sie nicht ganz ungefährliche Situation gebracht.

Die junge Frau, die sich erst seit wenigen Tagen in Karlsruhe aufhält, hatte sich mit dem Fahrrad auf den Weg zum KIT Campus Nord gemacht und dabei voll auf ihren elektronischen Lotsen gebaut.

Da das Gerät aber wohl auf „Betrieb mit Kraftfahrzeug“ eingestellt war, fand sie sich zwischen den Neureuter Ausfahrten Süd und Nord aufdem Seitenstreifen der autobahnähnlich ausgebauten und stark befahrenen Bundesstraße 36 wieder.

Die gegen 16.25 Uhr von einem vorbeikommenden Autofahrer gestoppte Studentin wurde  von alarmierten Polizisten samt fahrbarem Untersatz nach Neureut gebracht, von wo aus sie ihre Fahrt schließlich gefahrlos fortsetzen konnte.

Link:Homepage