Die Polizei sucht Zeugen: Flucht in der Kaiserallee in Karlsruhe!

Symbolbild Foto: Patrick Wania - Kaiserallee/Richtung Christuskirche {{CC-by-nc-sa-2.0}}|Foto: Polizei Karlsruhe

Karlsruhe (ots) – Eine bislang unbekannte Fahrzeuglenkerin beschädigte am 31.10.2019 gegen 16:00 Uhr in der Kaiserallee auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Yorckstraße im Karlsruher Stadtteil Mühlburg einen in Richtung Innenstadt fahrenden silbernen Kleinwagen.


Die Fahrerin fuhr von einer am Fahrbahnrand gelegenen Parkreihe in den fließenden Verkehr ein und übersah dabei den herannahenden Pkw.

Hierbei streifte sie die rechte Fahrzeugseite des vorbeifahrenden Wagens. Der Fahrer des beschädigten Kleinwagens parkte unweit der Unfallstelle und kehrte zu Fuß an diese zurück.

Zwischenzeitlich hatte sich die Unfallverursacherin entfernt, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder die Polizei zu informieren. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3000 EUR. Bei dem flüchtigen Fahrzeug könnte es sich um einen silbernen Wagen handeln, welcher im vorderen linken Bereich beschädigt sein müsste.

Von diesem ist weder das Kennzeichen bekannt noch liegt eine Personenbeschreibung der Fahrzeuglenkerin vor. Das Polizeirevier Karlsruhe-West bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0721/666 3611.