Die Sensation! In Karlsruhe soll es bald die erste Schwebebahn geben

Symbolbild

In Karlsruhe soll es demnächst eine Schwebebahn geben!

Aufgrund der Tatsache, dass das Forschungsprojekt „SupraTrans“ vom Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung (IFW) in Dresden an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) umgezogen ist, soll nun auch die 80 Meter lange Versuchsanlage samt Zweisitzermodell „SupraTrans“ in der Fächerstadt aufgebaut werden, um sie hier weiter zu entwickeln.

Dank eines Magnetfeldes schwebt die „SupraTrans“ über den Boden.

Eine neue Technologie, die forschungsmäßig zwar noch in den Kinderschuhen steckt, jedoch viel Potenzial verspricht.

Das Projekt soll hier auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Geplant ist, dass die Schwebebahn bereits kommenden Sommer unter freiem Himmel über dem Campusgelände in Dauerbetrieb genommen wird.