EIL: Shutdown in Rheinland-Pfalz beschlossen – Geschäfte schließen!

Symbolbild

Ka-Insider (dpa/lrs) – Wegen der hohen Corona-Infektionszahlen wird das öffentliche Leben auch in Rheinland-Pfalz deutlich heruntergefahren.

Es werde einen «Shutdown» von Mittwoch an bis zum 10. Januar geben, kündigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Sonntag in Mainz an. Damit wird etwa der Einzelhandel größtenteils schließen.

AUCH ÄNDERUNG FÜR SCHULEN:

Rheinland-Pfalz setzt die Präsenzpflicht an den Schulen von Mittwoch an aus.

Das sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Sonntag nach einer Schalte der Länderregierungschefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Für die Schüler, die bis zum Ferienbeginn am Freitag nicht zuhause betreut werden könnten, blieben die Schulen offen. Nach den Ferien werde es vom 4. Januar bis 15. Januar Fernunterricht geben.

Lesen Sie auch
Hunderte Filialen: Beliebte Mode-Filiale steht kurz vor dem Aus