Endlich auch im Kreis Karlsruhe: Das kommt auf die Bürger zu im Januar

Symbolbild Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Was schon lange geplant war, kommt ab Januar.

Für die Bürger von Karlsruhe kommt die Biotonne.

Ab Januar kommt die Biotonne, damit die Bürger den Biomüll vom Restmüll trennen können. Für den Landkreis Karlsruhe wurden über 18.500 der Biotonnen bestellt. Für das kommende Jahr liegt das Ziel bei 20.000 Biotonnen.

Im Jahr wird die Biotonnen zwischen 75 und 190 Euro kosten. Es kommt dabei auf die Größe an.

Je nach Größe der Biotonne wird das Entsorgungsunternehmen pro Jahr zwischen 74,40 Euro und 188,40 Euro von den Bürgern für die Leerung im zweiwöchigen Rhythmus verlangen.

Positive Erfahrungen haben bereits benachbarte Kreise und Landkreise aus anderen Bundesländern gemacht. Dort läuft der Abtransport wie bei den anderen Tonnen jeweils im Wechsel.

Lesen Sie auch
Europa-Park besser als Disneyland Paris – bester Freizeitpark gekürt

Die Bürger können durch die Biotonne neben dem Umweltschutz auch etwas für ihren Geldbeutel machen. Wurde der Biomüll bislang über die Restmülltonne abgewickelt, so liegt deren Kosten weit über den Kosten für die Biotonne.

Also bringt die Biotonne gleich zwei Vorteile: Man macht etwas für die Umwelt und spart dabei noch Geld.