Es ist soweit: Weiterer Weihnachtsmarkt eröffnet in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe: Der Durlacher Weihnachtsmarkt im Gewölbekeller des Rathauses, der vor 40 Jahren als Weihnachtsmarkt der Hobbykünstler begann, hat sich längst zu einem auch überregional beachteten und beliebten weihnachtlichen Event mit hochwertigen Angeboten entwickelt.


Eingerahmt von der festlich illuminierten Altstadt und in Nachbarschaft zum ebenfalls beliebten Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt, bieten auch in diesem Advent über 40 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker eine breite Palette von weihnachtlichen Artikeln in den historischen Mauern an.

Von Stricksachen aus Alpaca bis hin zu Lichtobjekten aus Ton, von Fotografie über Gebrauchskeramik bis hin zu Goldschmiedearbeiten: An allen vier Adventswochenenden können sich Besucher im Rathausgewölbe auf individuell gefertigte Objekte in großer Vielfalt freuen. Von Freitag bis Sonntag zwischen 11 und 19 Uhr hat der Markt geöffnet, der seit diesem Jahr von der Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine in Zusammenarbeit mit dem Stadtamt Durlach organisiert wird. Das Markt-Angebot wechselt von Woche zu Woche.

Dazu stimmen Chöre und Gruppen musikalisch auf die besinnliche Jahreszeit ein. Den Auftakt macht das Durlacher Bläserensemble der Stadtkirche, das am Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr gemeinsam mit Ortsvorsteherin Alexandra Ries den Markt im Rathausgewölbe eröffnen wird.