Explosiv: Ort bei Karlsruhe entgeht nur knapp einer Katastrophe!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: In der Bühler Rheinstraße sind die Anwohner nur knapp einer Katastrophe entkommen.

Ein Baggerfahrer hat bei Bauarbeiten eine Gashochdruckleitung so stark beschädigt, dass die Gasleitung sofort abgeschaltet werden musste.

Da dann das defekte Gasrohr gegen ein neues ausgetauscht werden muss, werden die Bauarbeiten an der Rheinstraße noch zwei Wochen länger als geplant andauern.

Derzeit ist der Verkehr in der Rheinstraße gesperrt, und die Autofahrer müssen eine Umleitung in Kauf nehmen.

Bis Freitag am Nachmittag soll mindestens der Verkehr aus der Innenstadt in Richtung neue Bundesstraße 3 wieder über eine Spur befahrbar sein.

Lesen Sie auch
Durchgesickert: Sony will bereits die Playstation 6 rausbringen