Feige Flucht nach Unfall in Karlsruhe: Autofahrer lässt verletzten Radler zurück!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein bislang unbekannter Autofahrer wird nach einem Verkehrsunfall mit einem Radfahrer, der sich bereits am frühen Dienstagmorgen, 23. April, in der Friedrichstraße ereignete, gesucht.

Der Fahrer eines getunten Kleinwagens befuhr gegen 07.30 Uhr die Friedrichstraße von der Eisenbahnstraße kommend und bog nach links in die Straße An der Pfinz ab. Hierbei missachtet er den Vorrang des 17-jährigen Rennradfahrers, der von der Friedrichstraße kommend nach rechts ebenfalls in die Straße An der Pfinz abbog.

Als sich die abbiegenden Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, musste der 17-Jährige wegen unzureichenden Seitenabstandes nach rechts ausweichen und stürzte, ohne dass es zu einer Berührung der Beteiligten kam. Die Verletzungen des jungen Mannes wurden vor Ort ambulant behandelt. Ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen, entfernte sich der nicht näher zu beschreibende Fahrer des Kleinwagens unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte beim Polizeirevier Durlach unter 0721/49070.

Lesen Sie auch
Unangeleinter Hund fällt über Kind (5) in der Nähe von Karlsruhe her