Fertig! Schwarzwaldhalle in Karlsruhe wird zum größten Corona-Impfzentrum

Foto: Günter Josef Radig, CC BY-SA 3.0 DE , via Wikimedia Commons

Karlsruhe-Insider: Die Schwarzwaldhalle in Karlsruhe ist gerüstet.

Die Stadt Karlsruhe hat ihre Hausaufgaben gemacht und die Schwarzwaldhalle steht zum Impfen bereit.

Die Infrastruktur steht, was jetzt lediglich noch fehlt sind das Serum und die zu impfenden Personen. Offiziell soll das kommunale Impfzentrum die Arbeit erst am 15. Januar aufnehmen.

Knapp 10 Tage vor dem offiziellen Termin steht alles bereit. Die Chefin der Messehalle Britta Wirtz machte noch einen kontrollierenden Rundgang durch das Impfzentrum in der Karlsruher Schwarzwaldhalle. Dann rückt sie noch einen Wegweiser richtig hin und begrüßte anschließend die Presse, die bereits voller Ungeduld mit ihren Fragen warteten.

Lesen Sie auch
Keine Reisen: Deutschland stuft die Länder als Virus-Hochrisikogebiete ein

Dennoch ist keine Aufbruchstimmung zu spüren. Das war zum Start der Impfperiode am 27. Dezember im Zentralen Impfzentrum ZIZ in der Neuen Messe. Da spürten alle den Druck und die Aufregung, dass nun endlich wieder ein kleiner Fortschritt in die richtige Richtung gegangen wird.

Noch bleibt alles ruhig.