Festnahme: Auffälliger Mann versteckt sich im Gebüsch bei Karlsruhe

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: BiancaGrueneberg

Karlsruhe-Insider: Einen erheblich alkoholisierten 57-Jährigen konnte die Polizei Samstagnacht in Sulzfeld vorläufig festnehmen.

Der Mann steht in dringendem Verdacht alkoholisiert einen Verkehrsunfall verursacht und anschließend zu Fuß geflüchtet zu sein.


Ein Zeuge hörte gegen 22.15 Uhr einen lauten Knall und sah in der Straße Am Kohlbach einen Pkw, der unfallbeschädigt an einer Grundstücksmauer stand.

Der Fahrer des Pkw schaute sich zunächst den Schaden an und ging dann davon. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der 57-Jährige, der sich in einem Gebüsch in der Straße An der Kelter versteckt hatte, vorläufig festgenommen werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2,2 Promille. Er wurde auf die Dienststelle verbracht. Dort bestritt er den Pkw gefahren zu haben. Nach einer Blutentnahme wurde sein Führerschein beschlagnahmt. ots

Lesen Sie auch
Biontech will armen Ländern Corona-Impfstoff günstiger abdrücken