Gegen Maßnahmen: Menschen rufen zur Großdemo im Kreis Karlsruhe auf

Symbolbild Foto: Christina Häußler / ER24

Jetzt haben Gegner der Corona-Maßnahmen auch in Rastatt (Kreis Karlsruhe) zu einer Großdemonstration aufgerufen (1000 Teilnehmer) sind angemeldet, doch kommen mehr?

Die Stadtverwaltung sieht keinen Spielraum für ein Verbot. Aber es soll eine Auflage kommen, die es in sich hat.


Menschen wollen am Samstag, 10. April, in Rastatt um 14 Uhr in der Grünanlage an der Richard-Strauß-Straße gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren. Sie haben eine Veranstaltung mit 1.000 Teilnehmern angemeldet.

Der Demo-Aufruf ist: „Freiheit und Selbstbestimmung für unsere Kinder!“ Die Stadt prüft derzeit, unter welchen Auflagen die Demo stattfinden kann.

Nach den Ereignissen in Stuttgart sind Kommunen und Behörden alarmiert. Rund 15.000 Demonstranten hatten sich in Stuttgart versammelt, größtenteils ohne Masken und Mindestabstand. Minister Thomas Strobl (CDU) kündigte an, prüfen zu lassen, ob solche „Veranstaltungen“ in der Corona-Pandemie erlaubt werden müssten.