Großeinsatz auf der A5: Sattelzug brennt völlig aus – 15 kilometerlanger Stau!

Originalbild: Aaron Klewer

Karlsruhe – Auf der Bundesautobahn BAB5 in Fahrtrichtung Heidelberg, kurz nach der AS Karlsruhe Nord ist am Donnerstagnachmittag gegen 14.15 Uhr ein LKW in Brand geraten. Die Feuerwehrkräfte waren im Großeinsatz.

Eine Sattelzugmaschine ist auf der BAB5 in Fahrtrichtung Heidelberg, etwa 200 Meter nach der Auffahrt KA Nord aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Feuerwehr ist derzeit mit einem Großaufgebot aus den Wehren der Berufsfeuerwehr Karlsruhe und der Freiwilligen Feuerwehr Hagsfeld und Durlach im Einsatz. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Die Autobahn musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden.

Im Anschluss konnte die Polizei einen Fahrstreifen der Autobahn wieder freigeben. Viele Autofahrer filmten erneut mit ihren Smartphones aus den Autofenstern.

Lesen Sie auch
Schwerer Löscheinsatz: E-Auto brennt – Flammen gehen auf Haus über

Wie lange die Bergung andauern wird ist derzeit noch unklar. Der Verkehr staut sich inzwischen im beginnenden Feierabendverkehr auf über 15 Kilometern zurück.